Heute möchte Ich dir ein paar Anregungen geben, damit die tollen Tassen aus dem Shop nicht nur gut bei Dir aussehen, sondern auch ihren Zweck erfüllen und Du leckere Getränke daraus zu Dir nehmen kannst. Die Auswahl dabei ist riesig, also dachte ich mir ich zeige Dir hier ein paar klassische Rezepte für Heißgetränke und das ein oder andere ausgefallenere Rezept für Kaltgetränke.

Tassen von HKLiving
handgemachtes Geschirr von HKLiving

Der Klassiker – Heiße Schokolade mit Sahne

Wer auf Heißgetränke steht kommt um heiße Schokolade nicht drum herum. Viele jedoch scheuen sich vor dem “Aufwand” und greifen zu dieser, zugegeben ganz coolen, Schokolade am Stiel, die man in warmer Milch auflöst. Dabei ist es gar nicht so schwer und vor allem gar nicht so viel Aufwand, wie man denkt, eine heiße Schokolade zuzubereiten. Daher probier es doch einfach Mal mit diesem Rezept und schenke dir eine heiße Schokolade in deine Tasse ein. Bei Bedarf kannst Du es auch ganz individuell noch verfeinern.

Das brauchst Du für eine große oder zwei kleine Tassen:

Und so bereitest Du die heiße Schokolade vor:

  1. Du musst die Schokolade fein hacken, damit sie sich hinterher gut auflösen kann. Das ist sicherlich der anstrengenste Part des Rezepts.
  2. Die Milch, 50ml Sahne und den Puderzucker erwärmen, aber nicht zum Kochen bringen.
  3. Jetzt gibst Du die Schokolade hinzu und lässt diese, unter stetigem Rühren, langsam in der Milch-Sahne Mixtur schmelzen, bis sich das ganze gut verbunden hat.
  4. Nun rührst Du den Zimt in die Schokoladenmilch ein.
  5. Die restliche Sahne schlägst Du nun mit einem Mixer auf.
  6. Fülle die heiße Schokolade in deine Aniti Tasse, garniere mit der Schlagsahne und siebe etwas vom Kakaopulver auf die Sahne.

Natürlich kannst Du das ganze noch optisch verzieren, bspw. mit einem leckeren Keks oder der perfekten Tasse oder dem perfekten Becher. So schmeckt die heiße Schokolade noch einmal doppelt so gut.

Kaffe in der Tasse
Porzellan Serie aus Antwerpen (HelenB)

Mit Schuss – Der selbstgemachte Glühwein

Gerade in der kalten Jahreszeit ist eine Tasse Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt oder im Café sehr willkommen. Leider ist dies aktuell nicht möglich, daher müssen wir uns den geliebten Glühwein selbst machen. Das allerdings ist gar nicht so schwer und mit ein paar einfachen Schritten hat man hier ein tolles Rezept für ein winterliches Heißgetränk.

Für zwei Tassen brauchst Du:

Und so bereitest Du den Glühwein frisch zu:

  1. Wasche die Orange ab (Bei einer Bio Orange kannst Du dir diesen Schritt sparen)
  2. Reibe etwas von der obersten Schicht der Orangen-Schale ab und schneide diese dann in Scheiben
  3. Gebe den Rotwein in den Topf und erhitze ihn
  4. Gib alle Zutaten hinzu und vermische alles sorgfältig
  5. Solltest Du Zimtpulver nutzen, dann gib etwa einen halben TL davon hinzu
  6. Lass den Rotwein erwärmen, aber nicht aufkochen
  7. Sobald der Wein schön heiß ist, lass ihn ca. 2 Stunden ziehen
  8. Nach 2 Stunden nochmals kurz aufwärmen und dann durch ein Sieb servieren, damit die Gewürze nicht in der Tasse landen
  9. Wer mag kann eine Scheibe Orange / Mandarine in die Tasse stecken

So einfach ist der selbst zubereitete Glühwein, der garantiert von innen wärmt!
Übrigens kannst Du als Scandi Fan eine skandinavische Alternative zubereiten. Ersetze dazu einfach die Nelken durch eine Hand voll Rosinen, den Sternanis durch eine Hand voll gehackter Mandeln und gib noch einen halben TL Ingwerpulver dazu. Schon hast Du deinen eigenen Glögg, den skandinavischen Glühwein zubereitet.

Becher und Tassen
Espresso und Kaffee Becher von HKliving

Mit Kaffee – Nuss-Mandel-Melange

Natürlich darf der gute alte Kaffee in der Liste der Heißgetränke nicht fehlen. Als besonderes Schmankerl bereiten wir hier aber eine Nuss-Mandel-Melange zu.

Hierfür benötigst Du folgende Zutaten für zwei Tassen:

So bereitest Du die Nuss-Mandel-Melange zu:

  1. In einer Pfanne erhitzt Du Zucker, gemahlene Haselnüsse und Mandeln und röstest diese goldbraun
  2. Bringe gleichzeitig das Wasser zum Kochen
  3. Nun gibst Du den Kaffee hinzu und übergießt alles sofort mit dem kochenden Wasser
  4. Dies lässt Du nun 10 Minuten ziehen
  5. Währenddessen erhitzt Du die Milch, aber nicht kochen lassen
  6. Mit einem Schaumrührer, schlägst Du die Milch zu einem Schaum auf
  7. Gieße nun die Kaffeeflüssigkeit durch einen Kaffeefilter in deine Tasse und fülle diese mit dem Milchschaum auf
  8. Gib die gehackten Haselnüsse oben drauf

Schon kannst Du dich zuhause, wie in deinem Lieblingscafé in Wien fühlen und holst Dir ein Stück Urlaub nachhause.

Apropos Urlaub. Hier kommen jetzt noch drei tolle Rezepte für Kaltgetränke!

Fruchtig – Ingwer Orange Minze Limonade

An heißen Tagen braucht man eine kühle Limonade. Diese sollte nicht nur erfrischend, sondern auch fruchtig sein. Dafür eignet sich diese Limonade aus Minze, Orange und Ingwer besonders gut und stellt ein tolles Rezept für Kaltgetränke dar.

Das brauchst Du für zwei Becher:

Und so bereitest Du das Ganze zu:

  1. Eine Orange vollständig auspressen
  2. Die zweite Orange in Scheiben schneiden
  3. Die Zitrone halbieren und eine Hälfte auspressen
  4. Die Ingwer in Scheiben schneiden
  5. Das Mineralwasser in eine Karaffe füllen
  6. Alle Zutaten hinzufügen und durchmischen
  7. 3 Stunden ziehen lassen
  8. In deinen Becher füllen und genießen

Diese Limonade ist super schnell zubereitet und erfrischt dich an heißen Tagen optimal. Schon Mal vormerken für den Sommer!

Becher und Tassen
handgemachte Kaffee Becher

Süß – Bananen Milchshake

Mein Lieblingsgetränk als Nachtisch nach dem Essen ist der Bananen Milchshake. Superschnell zubereitet, fruchtig und lecker. Perfekt für deine Becher aus meinem Shop!

Für zwei Becher benötigst Du:

Die Zubereitung ist denkbar einfach:

  1. Banane in Stücke schneiden
  2. Alles in einen Mixer geben
  3. Zu einer homogenen Flüssigkeit mixen
  4. Im Becher servieren

Übrigens schmecken Waffelkekse besonders gut dazu!

Schokoladig – Der Schoko-Eiskaffee

Für alle Schoko und Kaffeefans darf dieser Schoko-Eiskaffee natürlich nicht fehlen. Unser letztes Rezept für Kaltgetränke passt dabei sowohl im Sommer als auch im Winter!

Für zwei Becher brauchst Du folgende Zutaten:

So bereitest Du den Schoko-Eiskaffee zu:

  1. Koche ganz normal deinen Kaffee und lasse ihn etwas abkühlen
  2. Gib dann den Kaffee, zwei Kugeln Schokoeis und die Milch in einen Mixer
  3. Alles gut durchmixen
  4. Nun die Flüssigkeit in die Becher füllen und jeweils eine Kugel Schokoeis hinzugeben
  5. Sahne draufsprühen und mit dem Kakaopulver garnieren

Der Schoko-Eiskaffee ist schnell gemacht und schmeckt eigentlich immer.

Wenn Du mehr Rezepte wünscht, dann lass es mich wissen und ich suche in den nächsten Wochen noch einmal ein paar interessante Rezepte raus, die einfach und schnell zubereitet werden können.

Die passenden Tassen und Becher zu meinen Heiß- und Kaltgetränken findest Du übrigens im Shop und bei mir im Concept-Store in Langenfeld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.