Schmuck auf Reisen

vor 2 Monaten – in: Schmuck, Taschen

Mit Schmuck auf Reisen – 5 wertvolle Tipps, damit der Schmuck nicht verloren geht

Unsere Schmuckbox geht mit der lieben Influencerin Veronika auf Reisen

Aktuell steht für viele der Jahresurlaub vor der Tür, ist der Sommer doch schließlich die Hauptreisezeit des Jahres. Aber ganz egal ob sommerlicher Strandurlaub oder winterlicher Skiurlaub, bei den meisten von uns darf der geliebte Schmuck auf Reisen nicht fehlen. Gerade, wenn man am Abend ausgeht oder die ein oder andere Veranstaltung besucht, oder aber auch einfach, um sich wohlzufühlen, sind Ketten, Ohrringe, Earcuffs, Armbänder und Co. auch auf Reisen ein Muss.

Doch viele von euch werden sicherlich einige der kleinen und großen Probleme kennen, die damit einhergehen, wenn man mit seinem Schmuck auf Reisen geht. Wenn man Glück hat ist der Schmuck im Koffer oder in der Handtasche nur durcheinander geraten und liegt nun verstreut zwischen Rock und Top.

Wenn man aber Pech hat geht der geliebte Schmuck auf Reisen gänzlich verloren, sei es weil er irgendwo zwischen hängt und sich dann seinen Weg in die Weiten der Welt sucht oder er beim Öffnen des Koffers rausfällt und nicht mehr wiederzufinden ist.

So oder so tut es häufig sehr weh, wenn der eigene Schmuck auf Reisen verloren geht, gerade dann, wenn man nicht nur ein schönes Schmuckstück, sondern auch Erinnerungen und Momente getragen hat. Damit also zukünftig dein Schmuck auf Reisen sicher aufbewahrt ist, habe ich hier fünf optimale Tipps für dich, damit Du deinen Schmuck so schnell nicht mehr verlierst.

Tipp 1: Mit unserer Schmuckbox hast Du alles beisammen

Wenn wir ehrlich sind, dann wäre es doch am schönsten, wenn man all seinen Schmuck in einer Box aufbewahren könnte und dort alles sicher verstaut ist. Mit einer Schmuckbox ist das gar kein Problem! Hier verstaust Du all deine Armbänder, Creolen und Ohrringe sicher, ohne dass irgendetwas wild im Koffer umherfliegt oder gar verloren geht. Dazu sieht so eine Schmuckbox auch noch sehr gut aus und lässt sich im Hotelzimmer oder der Ferienwohnung gut im Bad platzieren, sodass Du deinen Schmuck immer griffbereit zur Hand hast, wenn Du ihn tragen willst.

Allerdings benötigt so eine Schmuckbox auch etwas Platz im Koffer und gerade, wenn man nur leichtes Gepäck mitnehmen möchte oder darf, oder mehr Platz für andere Dinge braucht, eignet sich die Schmuckbox nicht mehr so gut. Dann solltest Du lieber auf einen der anderen Tipps zurückgreifen!

Wenn eine Schmuckbox aber interessant für dich ist und Du dir jetzt deine neue Schmuckbox, vielleicht sogar mit der extra Portion an neuem Lieblingsschmuck zusammenstellen willst, dann schau im Shop bei Aniti made for you vorbei! Einfach hier klicken und schon findest du unsere tolle Auswahl an Schmuckboxen

Tipp 2: Kleine Dosen zum Verstauen von Ringen oder Ohrringen, Ohrsteckern auf Reisen

Manchmal ist das Gepäck begrenzt und wir können eben keine Schmuckbox mitnehmen. Dennoch würde ich auf das ein oder andere Schmuckstück nicht verzichten wollen und Du sicher auch nicht. Hier und da will man die Lieblings-Halskette tragen oder braucht fürs schicke Abendessen die kleinen, edlen Ohrringe. Um diese Schmuckstücke auch bei kleinem Gepäck gut zu verstauen eignen sich Tablettendosen oder ausgediente Kontaktlinsenbehälter.

Diese Aufbewahrungsmöglichkeiten sind nicht nur klein und handlich, sondern eignen sich auch sehr gut als Versteck, um den Schmuck auf Reisen nicht ganz so direkt zu präsentieren, beispielsweise im Handgepäck oder am Strand. Hier kannst Du ohne weiteres ein paar Ringe, kleinere Ohrringe, Earcuffs oder schmale Armbänder verstauen, die Dir für die Reise wichtig sind.

Doch wo verstauen wir nun noch die größeren oder schwereren Ketten, die nicht so einfach in eine kleine Tablettendose oder einem Kontaktlinsenbehälter aufbewahrt werden können? Dafür habe ich Tipp 3 parat für dich!

Tipp 3: Brillenetuis eignen sich nicht nur für Brillen

Fast jeder hat von uns zuhause das ein oder andere Brillenetui rumfliegen. In manchen befindet sich noch die coole Sonnenbrille (die passende Brillenkette findest du hier) vom letzten Strandaufenthalt, die wir dem Verkäufer mit 100 Jahre Garantie abgekauft haben, andere sind bereits jetzt leer und eignen sich daher besonders um Schmuck unterwegs aufzubewahren. Dabei eignen sich beinahe alle Brillenetuis, besonders aber die, die mit einem Druckknopf verschlossen werden, damit sie nicht versehentlich im Koffer aufgehen.

Da Brillenetuis meist etwas größer sind als Tablettendosen und Kontaktlinsenbehälter hast Du hier auch die Möglichkeit Ketten oder größere Armbänder sicher unterzubringen und auf deiner Reise zu transportieren.

Tipp 4: Wo es herkommt kann es bleiben – Behalte einfach die Original-Verpackung

Häufig neigt man dazu original Verpackungen zu entsorgen. Wenn es nicht gerade die Schachtel des ultra wertvollen Colliers ist, braucht man Kunststoffpaletten, Döschen und Co. meist einfach nicht mehr. Zuhause hat man schließlich die eigene Schmuckbox oder das Schmuckkästchen der Großmutter, wo sich all der schöne Schmuck sehr einfach und dekorativ aufbewahren lässt.

Nun will man aber diese tollen Dinge nicht einfach mit in den Urlaub nehmen, sind sie doch zu groß, unhandlich und zu schwer. Hier eignen sich dann plötzlich die Original Verpackungen der Schmuckstücke bestens. Schließlich war der Schmuck hier schon super verpackt und da man in den Urlaub oder auf Reisen auch nicht die große Vielzahl an Accessoires mitnimmt, kann man hier durchaus auf die Original Verpackung zurückgreifen, sofern man sie behalten hat.

Übrigens kannst Du solche Kunststoffpaletten auch bestens in deinem Kosmetiktäschchen unterbringen und hast deine Ohrringe, Armbänder oder Halsketten so gleich doppelt geschützt.

Tipp 5: Armschmuck und Uhren um die Kleidung ziehen

In allen Tipps vorher habe ich immer von kleinem Schmuck gesprochen. Ringen, Ohrringen, kleinen Armbändern oder simplen Earcuffs. Aber wohin mit schwereren Armbändern oder der schicken Uhr auf Reisen? Dieser Tipp ist so simpel und einfach, dass Du dich fragst, wieso Du noch nicht früher draufgekommen bist.

Rolle deine Kleidung zusammen. Das spart nicht nur Platz, vermeidet Falten und ist einfach ordentlicher im Koffer, sondern eignet sich auch noch bestens, deinen großen Schmuck auf Reisen sicher zu transportieren. Um die gerollten T-Shirts, Hosen oder Tops kannst Du nun nämlich einfach das Armband oder die Uhr draufziehen und schon wirst Du diesen Schmuck nicht mehr verlieren. Und besser noch, hierdurch bleibt auch deine Kleidung aufgerollt im Gepäck.

Fazit: So ist dein Schmuck auf Reisen sicher

Mit diesen 5 Tipps sollte dein Schmuck auf Reisen sicher sein. Schließlich wollen wir doch unseren Urlaub genießen, entspannen und uns vom Alltag lösen, da können wir Verlustängste und Frust doch gar nicht gebrauchen. Und viele der Gegenstände um die kleinen edlen Accessoires aufzubewahren hat man schon zuhause oder sind gar nicht so teuer in der Anschaffung. Damit überlebt dein Schmuck die Reise und du kehrst glücklich und zufrieden zurück! Mit unserer Schmuckbox hast du auch zu Hause die Möglichkeit deinen Schmuck sortiert und übersichtlich aufzubewahren. Egal ob im Bad, Schlafzimmer oder Flur – die Schmuckbox sieht auch in deinem Zuhause super aus. Sichere dir jetzt deine Lieblingsfarbe in unserem Aniti made for you Shop.